Natalie Sontopski / Endemittemittezwanzig

8. Trust the bloggers! Mit großer Reichweite kommt große Verantwortung (gemeinsam mit Anne-Katrin Hutschenreuter und Martin Meißner)

Seit mehr als fünf Jahren widmet sich Natalie in ihrem Blog Endemittemittezwanzig Themen wie Ernährung, Generation X und Feminismus. Sie träumt davon, dass sich alle Menschen so für Käse begeistern können wie sie, kennt für jede Lebenslage die passende TV-Serie und ist besonders stolz auf die Blog-Kolumne ihrer Mama. Die studierte Soziologin zog vor acht Jahren nach Leipzig und verliebte sich sofort in die Stadt, die grünen Parks und die kreative Energie. Als Gründerin der Code Girls und Autorin des Buches „We Love Code“ dreht sich bei ihr viel um die Themen Diversity, Tech und Programmieren und sie spricht zu den Themen regelmäßig auf Konferenzen und Workshops. Daneben findet sich manchmal noch Zeit um mit Bloggerkollegen tolle Aktionen wie zuletzt den Pop-Up-Store „Cheese Please“ auf die Beine zu stellen.

Über die Session:

Gesponserte Kampagnen, bezahlte Blogbeiträge, Grübeleien über rechtliche Fragen und Authentizitätsansprüche? Es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass Blogger bei ihren Lesern ein hohes Vertrauen genießen und mit diesem „trust“ auch Geld verdienen. Was sie schreiben, wird ernst genommen, ausprobiert und weiterempfohlen. Genau diese Vorreiterrolle bedeutet auch eine gewisse Verantwortung im Umgang mit den eigenen Texten und Fotografien. Werden wir dieser gerecht? Wir hinterfragen uns. Die Leipziger Blogger Natalie Sontopski, Anne-Katrin Hutschenreuter und Martin Meißner diskutieren im Panel, wie sie diese Verantwortung wahrnehmen, umsetzen oder auch daran scheitern.