Peter Stawowy / Blogger/Journalist

10. Watchblogs, Datenprojekte und aktuelle Studien – Wie Blogger und Onliner zu mehr Transparenz im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beitragen (gemeinsam mit Heiko Hilker, Katharina Erhardt und Robert Schäfer)

Peter Stawowy betreibt das Medienblog FLURFUNK und gibt das Medienmagazin FUNKTURM heraus. Er berichtet seit 2008 über Medien und politische Kommunikation in Sachsen und mittlerweile zunehmend auch Sachsen-Anhalt und Thüringen – und schreibt dabei manchmal auch über Dinge, die seitens der Medienhäuser nicht so gern öffentlich thematisiert worden wären. Unvergessene Beiträge über den MDR sind etwa die „Tote Oma“ (2008) oder auch das Intendantenwiki (2011), mit dem er die Besetzung des Intendantposten transparenter machte.

Zum Inhalt der Session:

Der Rundfunkbeitrag und die Arbeit der öffentlich-rechtlichen Medien ist ein viel diskutiertes Thema. In dieser Session geht es um die Frage, wie Online-Tools und Blogger mehr zur Transparenz im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beitragen können. Mit dabei: Heiko Hilker vom DIMBB sowie Robert Schäfer und Katharina Ehrhardt von rundfunk-mitbestimmen.de, wo die Gebührenzahler des öffentlich-rechtlichen Rundfunks entscheiden können, welche Sendungen mit den eigenen Rundfunkgebühren unterstützt werden sollen.